Informationen für einweisende Ärzte

Integrierte Versorgung

Die Integrierte Versorgung ist in § 140 a ff. des Sozialgesetzbuches V (SGB V) verankert. Unsere gemeinsamen Patienten soll durch diese Regelung die Möglichkeit bekommen, sektorenübergreifend behandelt zu werden. Die Teilnahme der Versicherten an den Integrierten Versorgungsformen ist freiwillig. Konkret heißt Integrierte Versorgung für unsere Patienten, dass die gesamte Behandlungskette einer Krankheit durch Lubinus organisiert wird. Sie als Arzt können durch Ihre Erklärung der Teilnahme an der Integrierten Versorgung teilnehmen. Inzwischen haben sich über 600 Arztpraxen (Hausärzte, Orthopäden, Neurologen) aus ganz Schleswig-Holstein als Kooperationspartner in die Verträge eingeschrieben.